Obwalden liegt ganz im deutschsprachigen Teil der Schweiz. Deutsch ist die Amtssprache des Kantons und Hauptsprache von über 90 Prozent der Obwaldner Bevölkerung. Die Umgangssprache ist Obwaldnerdeutsch, ein Schweizer Dialekt. Dieser Dialekt kann sich je nach Gemeinde nochmals stark unterscheiden.

Der Kanton Obwalden ist überwiegend katholisch geprägt. Rund 68 Prozent der Obwaldnerinnen und Obwaldner gaben im Jahr 2020 als Religionszugehörigkeit die römisch-katholische Konfession an. Jeweils rund 8 Prozent waren evangelisch-reformiert oder gehörten anderen Konfessionen an. Der Anteil an konfessionslosen Personen betrug 2020 17 Prozent.

Scroll to Top