• Die Erziehung meines Kindes ist schwierig:

Hilfreiche Tipps finden Sie auf der Website Kinderschutzes Schweiz.
Die Kindererziehung kann sehr anspruchsvoll sein und einem an die eigenen Grenzen bringen. Der Elternnotruf bietet Unterstützung.
Gewalt an Kindern ist in der Schweiz verboten. Informationen und Tipps zu einer gewaltfreien Erziehung finden Sie hier.

  • Grenzen und Freiheiten

Kinder brauchen:
Freiräume, in denen sie ihre eigenen Erfahrungen machen können
Grenzen als Schutz und als Orientierung
Sprechen Sie mit Ihrem Kind über Regeln, Grenzen und die dazugehörigen Freiheiten.

  • Mein Kind sagt häufig: „Alle anderen dürfen das, nur ich nicht!“ Wie soll ich darauf reagieren?

Fast alle Kinder setzen ihre Eltern mit solchen und ähnlichen Sätzen unter Druck. Das Wort «Alle» stimmt bei Regeln und Grenzen nie, weil jede Familie ihre eigenen Regeln finden muss. Reden Sie mit Ihrem Kind und erklären Sie die gesetzten Grenzen.

  • Medienkonsum:

Richtwerte:
1. bis 3. Klasse: max. 30 Minuten pro Tag
4. bis 6. Klasse: max. 1 Stunde pro Tag
Oberstufe: max. 2 Stunden pro Tag

Informationen finden Sie unter: www.elternet.ch und www.jugendundmedien.ch

  • Konsum illegaler Substanzen (Alkohol, illegale Drogen):

Informationen zum Umgang mit Jugendlichen, die Suchtmittel konsumieren, finden Sie hier.
Bei Fragen können Sie sich an die Suchtberatung Obwalden suchtberatung(at)ow.ch wenden.

Scroll to Top