Die Schweiz liegt im Herzen Westeuropas. Man nennt sie manchmal auch eine Insel. Gemeint ist damit eine Insel inmitten der Europäischen Union (EU). Denn sie selbst ist kein EU-Mitglied (Mitglied der Europäischen Union), ein Grossteil ihrer Nachbarn gehören aber der EU an: Deutschland, Frankreich, Italien und Österreich. Das Fürstentum Liechtenstein ist das einzige Nachbarland der Schweiz, welches nicht der EU angehört.
Die Währung in der Schweiz ist daher nicht wie in den umliegenden Ländern der Euro, sondern der Schweizer Franken (CHF).
In der Schweiz treffen drei grosse europäische Sprachräume aufeinander: die deutsche, die französische und die italienische Sprache.

Durch ihre zentrale Lage in Westeuropa spielt die Schweiz beim Strassen- und Bahnverkehr eine entscheidende Rolle. Eine der wichtigsten Verbindungen zwischen Norden und Süden führt über und durch die Schweizer Alpen: der Gotthard. Geografisch wird die Schweiz in drei Gebiete unterteilt: die Alpen, das Mittelland und den Jura. Wer quer durch die Schweiz reist, gelangt in kurzer Zeit vom mediterranen Klima im Tessin über die Berglandschaften der Alpen mit Seen und Gletschern ins hügelige grüne Mittelland.

Mit einer Fläche von rund 41’300 km2 gehört die Schweiz zu den Kleinstaaten Europas. In der Schweiz leben über 8 Millionen Menschen. In den Alpen leben nur rund 10 Prozent der Gesamtbevölkerung. Zwei Drittel der Bevölkerung leben im Mittelland zwischen Genfersee und Bodensee. Weite Gebiete des Mittellandes wachsen immer mehr zu städtisch besiedelten Agglomerationen zusammen. Die grössten Zentren sind Zürich, Genf, Basel, Bern und Lausanne. Über 60 Prozent der Menschen in der Schweiz sind zwischen 20 und 64 Jahre alt. Männer haben eine Lebenserwartung von rund 80 Jahren, während Frauen im Durchschnitt über 84 Jahre alt werden (Quelle: Bundesamt für Statistik, Stand Ende 2013).

Der Anteil der Menschen mit Migrationshintergrund betrug 2020 in der Schweiz 25.6%, was rund 2.2 Millionen Menschen entspricht (Quelle: Bundesamt für Statistik, Stand Ende 2020).

In der Schweiz gibt es verschiedene Bräuche und Traditionen, von denen viele ihren Ursprung in der christlichen Religion haben. Den Kurzfilm «Brauchtum und Tradition» können Sie sich hier ansehen. 

Scroll to Top