Nach der Schule absolvieren in der Schweiz rund zwei von drei Jugendlichen eine Berufslehre. Sie dauert je nach Beruf drei oder vier Jahre. Das Besondere an der Berufsbildung in der Schweiz ist die Kombination von Schule und Arbeitspraxis. Die Lernenden arbeiten in der Regel während vier Tagen in der Woche in einem Lehrbetrieb, wo sie praktische Kenntnisse erwerben, und besuchen an einem Tag die kantonale Berufsschule, an der sie die Theorie lernen. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erhalten die Lernenden einen Eidgenössischen Fähigkeitsausweis. Schulisch begabte Lernende können zusätzlich einen Unterricht an der Berufsmaturitätsschule besuchen, die zur Berufsmaturität führt.

In der Schweiz gibt es rund 300 Lehrberufe. Die Berufswahl ist deshalb im Schulunterricht der Oberstufe ein wichtiges Thema. Dennoch kann es sinnvoll sein, zusätzlich zur Berufsberatung zu gehen, um sich Klarheit zu verschaffen, welcher Beruf am besten passt.

Eine Möglichkeit ist das Bildungsinformationszentrum (BIZ), die Beratungen sind kostenlos. Die Jugendlichen können sich dort über die Berufsbilder informieren und finden Unterstützung bei der Berufswahl. Sie erfahren, wo es noch freie Lehrstellen gibt. Einige BIZ organisieren auch Berufsinformationsveranstaltungen, an denen die Berufswelt vorgestellt wird.

Die Lehrerinnen und Lehrer informieren die Jugendlichen rechtzeitig, sich bei der Berufsberatung anzumelden. An manchen Schulen werden zudem Elternabende im BIZ durchgeführt.

Wer einen Beruf in die engere Wahl nimmt, sich aber noch nicht entscheiden kann, hat die Möglichkeit, eine Schnupperlehre zu absolvieren. Sie wird von Lehrbetrieben angeboten und dauert in der Regel zwischen einem und fünf Tagen. Die Jugendlichen lernen so den Lehrbetrieb kennen und erhalten einen guten Einblick in den Berufsalltag. Der Lehrbetrieb wiederum kann beurteilen, ob sich jemand für den gewünschten Beruf eignet.

Hier finden Sie weitere Informationen zum BIZ Obwalden. Weitere Informationen (auch in englischer Sprache) zum Thema Lehre und Lehrstellen für Jugendliche finden Sie hier.

Scroll to Top