Das Abholen und das Verbrennen des Abfalls kostet Geld. In Obwalden werden für Private sowie Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe mit kleinen Kehrichtmengen zwei kombinierte Kehrichtentsorgungssysteme angeboten. Sie entsorgen mit dem Obwaldner Gebührensack (nach Volumen) bei den offiziellen Sammelpunkten oder mit der Entsorgungskarte (nach Gewicht) in den Kehrichtpresscontainern. Diese befinden sich in jeder Gemeinde bei den Wertstoffhauptsammelstellen. Die Gebührensäcke können in allen grösseren Geschäften gekauft werden, oft müssen sie an den Kassen verlangt werden.

Hier finden Sie die Verkaufsstellen der Gebührensäcke.

Für die Abfallentsorgung stehen drei verschiedene Grössen von Gebührensäcken zur Verfügung:

17-Liter-Sack                      Fr. 1.25/Stk.

35-Liter-Sack                      Fr. 2.30/Stk.

60-Liter-Sack                      Fr. 3.60/Stk.

Weitere Infos zum Thema Abfallentsorgung finden Sie unter www.ezvow.ch.

Scroll to Top