Ziel der Integration ist es, dass die einheimische und die ausländische Wohnbevölkerung gut zusammenleben. Grundlage dazu bilden die Grundwerte der Bundesverfassung, gegenseitige Achtung und Toleranz. Von Schweizerinnen und Schweizern wird in diesem Zusammenhang Offenheit gegenüber Neuzuziehenden erwartet. Von Migrantinnen und Migranten wird erwartet, dass sie die am Wohnort gebräuchliche Sprache lernen und sich mit den Verhältnissen und Lebensbedingungen in der Schweiz vertraut machen.

Hier (crashkurs-schweiz.ch) finden Sie das Hörspiel „Crashkurs Schweiz“, welches die Integration von Migrantinnen und Migranten auf unterhaltsame Weise thematisiert.

Wenn Sie Fragen zum Thema Integration in Obwalden haben, wenden Sie sich bitte an folgende Stelle:

Fachstelle Gesellschaftsfragen

Basil Allemann, Kantonaler Integrationsdelegierter, Dorfplatz 4, Postfach 1261, 6060 Sarnen Tel.: 041 666 61 57, E-Mail: basil.allemann@ow.ch

Scroll to Top